Diese Website verwendet cookies, um die Benutzung effizienter zu machen. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung der cookies OK

Filmvorführung: Theater of life

Datum:

23/11/2017


Filmvorführung: Theater of life

Regie: Peter Svatek

Dokufilm | 93 Minuten | Canada 2016 | Mehrspr.m.e.U.

“Den Planeten ernähren, Energie für das Leben” war das Thema der Expo 2015 in Mailand und brachte damit viele Leute zum Nachdenken über die Ernährung. Der Chefkoch Massimo Bottura hat sich in diesem Zusammenhang mit den Problematiken der Lebensmittelabfälle und deren potentiellen Wiederverwendungsmöglichkeiten beschäftigt. Theater of Life berichtet über das erfolgreiche Projekt Botturas, der gemeinsam mit anderen 60 Vertretern seiner Zunft aus verschiedenen Ländern Lebensmittelabfälle in feine Gerichte mit hohem Nährwert umgewandelt hat. Dieses einzigartige soziale Experiment, das zwei Welten zusammengeführt hat, wurde in der karitativen Ausspeisungsstätte Refettorio Ambrosiano durchgeführt: Namhafte Chefköche trafen auf Obdachlose. Das Refektorium wurde von bekannten Künstlern und Handwerkern ausgestaltet und ist zum Treffpunkt und zur Ausspeisungsstätte für zahlreiche Obdachlose geworden: Migranten aus Afrika, aus dem Mittleren Orient und aus den krisengeschüttelten Teilen Europas. Neben dem wichtigen Aspekt der Ernährung erzählt der Dokumentarfilm auch die Schicksale der Obdachlosen wie die Interviews mit den Chefköchen (von Jeremy Charles über Ferran Adrià bis zu René Redzepi, John Higgins und Alain Ducasse) und wird damit zu einem Manifest der gewichtigen sozialen Botschaft gegen die katastrophalen Umweltfolgen der Verschwendung von Lebensmitteln.

ANSCHLIESSEND UMWELTVERTRÄGLICHES BUFFET

Im Rahmen der zweiten weltweiten Woche der italienischen Küche

Begrenzte Teilnemherzahl. Anmeldung unter eventi.iicvienna@esteri.it

 

Informationen

Datum: Do 23 Nov 2017

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : Italienisches Kulturinstitut Wien

Eintritt : Frei


Ort:

Istituto Italiano di Cultura

1224