Diese Website verwendet cookies, um die Benutzung effizienter zu machen. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung der cookies OK

Begegnung mit der Autorin | “Sangue giusto”

Datum:

15/11/2018


Begegnung mit der Autorin | “Sangue giusto”

Mit: Francesca Melandri. Moderation zweisprachig: Silvia Chiarini. Auf Deutsch liest: Olaf Osten

Kennen Sie Ihren Vater? Wissen Sie, wer er wirklich ist? Kennen Sie seine Vergangenheit? Die 40-jährige Ilaria hätte diese Fragen wohl mit »ja« beantwortet – bis eines Tages ein junger Afrikaner auf dem Treppenabsatz vor ihrer Wohnung in Rom sitzt und behauptet, mit ihr verwandt zu sein. In seinem Ausweis steht der Name ihres Vaters, der aber zu alt ist, um noch Auskunft zu geben. So beginnt Ilarias Entdeckungsreise. Melandri liefert eine schier unglaubliche Familiengeschichte über drei Generationen sowie ein schonungsloses Porträt der italienischen Gesellschaft. Sie holt die bisher verdrängte italienische Kolonialgeschichte des 20. Jahrhunderts in die Literatur und verknüpft die Verbindungen Italiens nach Äthiopien und Eritrea sowie die aktuellen politischen Konflikte mit dem Schicksal der heutigen Geflüchteten – und stellt die Schlüsselfragen unserer Zeit: Was bedeutet es, im »richtigen« Land geboren zu sein, und wie entstehen Nähe und das Gefühl von Zugehörigkeit?

Anmeldung erbeten unter eventi.iicvienna@esteri.it

Eine Kooperation von Italienisches Kulturinstitut Wien, Wagenbach Verlag und Hartliebs Bücher

Informationen

Datum: Do 15 Nov 2018

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : Italienisches Kulturinstitut

In Zusammenarbeit mit : Wagenbach Verlag und Hartliebs Bücher

Eintritt : Frei


Ort:

Istituto Italiano di Cultura

1287